Zur Person

Auf den Begriff 'crassa minerva' bin ich eher zufällig gestoßen. Aus dem Lateinischen abgeleitet bedeutet er: „mit derbem Hausverstande“ und trifft für mich den Kern meiner Kompetenzen rund ums Haus.

Gestartet als Bäuerin musste ich schon früh lernen, dass der Bauer für die Landwirtschaft, die Bäuerin für Haus und Garten zuständig ist. In Krisenzeiten allerdings muss sie dann auch alles leisten können.

In dem Verständnis, alles können zu müssen und zu wollen, habe ich an die Ausbildung zur Elektrikerin noch die Fortbildung zur Reparaturhandwerkerin angeschlossen.
Herausgekommen ist bei dieser Kombination eine breite Kompetenz für technische Fragen rund ums Wohnen, die meine KundInnen sehr schätzen. Meine langjährige Tätigkeit als Hausmeisterin des Frauenzentrums Schokofabrik und des dort ansässigen Hamam hat mich reich an Erfahrung und sicher im Umgang mit Notfällen gemacht.
Den Schritt mit 'crassa minerva' in die Selbständigkeit zu gehen, habe ich nie bereut und betreue heute sehr vielfältige und unterschiedliche KundInnen und Projekte.

crassa minerva | Bea Fünfrocken | Cuvrystr. 20a | 10997 Berlin | fon: 0179 - 135 67 51